Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten (GDPR)

Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten (GDPR)

Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten (GDPR)

Wer ist die verantwortliche Person für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet vom:

Landesamt für Jahresurlaub
Rue Montagne aux Herbes Potagères 48
1000 BRÜSSEL
ZDU: 206.732.932

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Das Landesamt für Jahresurlaub ist dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.  Unsere Politik zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf der Verordnung (EU) 2016 /679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, auch bekannt als Datenschutz-Grundverordnung oder kurz DSGVO.

Zu welchen Zwecken sammeln, verarbeiten und bewahren wir Ihre personenbezogenen  Daten?

Wir sammeln, verarbeiten und bewahren Ihre personenbezogenen Daten um:

  • auf eine korrekte Weise Ihre Rechte bezüglich der Urlaubsdauer und des Urlaubsgeldes zu berechnen;
  • Ihnen Ihr Urlaubsgeld fristgerecht überzuweisen;
  • Ihnen Briefe zu schicken und auf die Antrage auf Auskünfte zu antworten.

Die gesammelten Daten werden begrenzt auf die Daten die strikt notwendig sind.

Was ist die Rechtsgrundlage?

Die Rechtsgrundlage für die Benutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Berechnung und Zahlung Ihres Urlaubsgeldes, sind die koordinierten Gesetze vom 28. Juni 1971 und der Ausführungserlass vom 30. März 1967.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Um auf Ihre Fragen als Sozialversicherter zu antworten:

  • Ihre personenbezogenen Daten aus dem Nationalregister der natürlichen Personen und der Register der Zentralen Datenbank der sozialen Sicherheit: Name, Adresse, ...;
  • Ihre Kontaktdaten, die Sie uns übermittelt haben: die Korrespondenzadresse, Sprache, Telefonnummer, E-Mailadresse.

Um Ihre Rechte bezüglich der Urlaubsdauer und des Urlaubsgeldes zu berechnen;

  • Ihre personenbezogenen Daten aus dem Nationalregister und Bisregister: Name, Adresse, ...;
  • die Daten bezüglich Ihres Lohns und Ihrer Leistungen, die Sie bei Ihren verschiedenen Arbeitgebern vollbracht haben;
  • die Daten um bestimmte Inaktivitätsperioden gleichzusetzen;
  • die Daten bezüglich der Schulden;
  • Ihre Bankkontonummer;
  • die Daten bezüglich der Urlaubsdauer und des Urlaubsgeldes, die die Urlaubskassen berechnen;
  • die zuständige(n) Urlaubskasse(n);
  • die Aktivierung oder nicht der eBox für die Briefe.

Wer empfängt Ihre Daten?

Die Daten, die wir über Sie sammeln und verarbeiten, werden vertraulich verarbeitet.  Sie werden nur auf der Grundlage gesetzlicher und Satzungsvorschriften, wie den folgenden Adressaten, übermittelt:

  • Sie selbst, Ihr gesetzlicher Vertreter oder Ihr Vertreter im Besitz einer Vollmacht
  • die Urlaubskassen die mit der Berechnung und die Zahlung des Urlaubsgeldes an Arbeitnehmer, die beim Arbeitgeber, der bei der Urlaubskasse angeschlossen ist, arbeiten, beauftragt sind;
  • weitere Einrichtungen für soziale Sicherheit und weitere öffentliche Anstalten (über die Zentrale Datenbank der sozialen Sicherheit) im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufträge;
  • Dritte, die über einen ausdrücklichen Beschluss des Ausschusses für Informationssicherheit oder des ehemaligen Sektorielles Ausschusses der sozialen Sicherheit und Gesundheit verfügen;
  • Ihre Bank um Ihre Bankkontonummer zu validieren (außer wenn Sie uns Ihre Nummer über "Mein Urlaubskonto" mitgeteilt haben);
  • die Firmen die wir mit bestimmte unserer Tätigkeiten beauftragen.

Werden Ihre Daten außerhalb der EU übermittelt?

Ihre Daten werden nicht außerhalb der EU übermittelt.

Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt?

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Ausführung unseres Auftrags, für die Verarbeitung Ihrer Fragen und für die Berechnung und Zahlung Ihres Urlaubsgeldes notwendig ist.

Welche sind Ihre Rechte?

Das Landesamt für Jahresurlaub muss für die Ausführung seines Auftrags die Gesetzgebung befolgen. Sofern Ihre Rechte nicht im Widerspruch zu den gesetzlichen Verpflichtungen stehen, denen das LJU unterliegt, haben Sie das Recht, in Bezug auf die Daten, die Sie betreffen, um:

  • Ihre Daten nachzuschlagen;
  • eine Verbesserung/eine Streichung bestimmter Daten zu beantragen
  • eine Beschränkung der Verwertung Ihrer Kontaktdaten zu beantragen;
  • sich der Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten zu widersetzen.

Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, können Sie dazu einen Antrag bei der Datenschutzbeauftragten des Landesamt für Jahresurlaub einreichen (E-Mail: dpo@rjv.fgov.be

Wie können Sie eine Beschwerde einreichen?

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Daten nicht gemäß der Bedingungen der DSGVO verarbeitet werden, können Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbeauftragten des Landesamtes für Jahresurlaub (E-Mail: dpo@rjv.fgov.be) einreichen.
Wenn Sie das wünschen, können Sie auch direkt eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen.

Welche sind unsere wichtigsten Informationsquellen?

  • Für Ihre personenbezogenen Daten:
    • Nationalregister der natürlichen Personen;
    • die Register der Zentralen Datenbank der sozialen Sicherheit.
  • Für Ihre Kontaktdaten:
    • Sie selbst;
    • der FÖD BOSA und die ZDSS (eBox);
    • Die Urlaubskassen.
  • Für Ihre Daten bezüglich der Berechnung des Urlaubsgeldes:
    • die Einrichtungen die zum Netzwerk der sozialen Sicherheit gehören.

Respekt für Menschen und ihre Privatsphäre

Die Mitarbeiter des LJU, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, beachten mit größter Sorgfalt die gesetzlichen Bestimmungen und Richtlinien für die Einsichtnahme, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten und treffen alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen.
Es werden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Cookierichtlinie

Damit diese Website gut funktioniert, hinterlegen wir auf Ihrem Computer oder Mobilgerät Cookies. Die größten Websites verwenden Cookies.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die, jedes Mal, wenn Sie eine Website besuchen, von Ihrem Browser auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Sie sorgen dafür, dass sich die Website Ihre Handlungen und Präferenzen (zum Beispiel Login, Buchstabengröße und andere Einstellungen) für eine bestimmte Zeit merkt. Sie müssen sie dann nicht erneut eingeben, wenn Sie zwischen verschiedenen Seiten der Website wechseln oder wenn Sie die Website das nächste Mal besuchen.

Welche Cookies verwenden wir?

Essenzielle Cookies

Zum einwandfreien Betrieb müssen unsere Website und Anwendung in der Lage sein, eine Reihe technisch notwendiger Cookies auf Ihrem Gerät abzulegen. Wir platzieren diese Cookies automatisch, sobald Sie die Website oder Anwendung aufrufen. Sie können sie nicht ablehnen.

Name des Cookies Verfallsdatum Inhalt Zweck
has_js Ende der Sitzung Bolean Überprüft, ob das JavaScript in Ihrem Browser aktiviert ist oder nicht
BCSI-CS-* Ende der Sitzung Nummer  

Funktionale Cookies

Funktionale Cookies merken sich Ihre Entscheidungen im Hinblick auf einen reibungslosen Besuch. Wenn Sie unsere Website oder Anwendung nutzen möchten, können Sie diese Cookies nicht ablehnen. Wir werden sie jedoch erst dann platzieren, wenn Sie Ihre Wahl bestätigt haben.

Name des Cookies Verfallsdatum Inhalt Zweck
orejime 3 Monate JSON-Objekt Merkt sich, für welche Cookies Sie Ihre Erlaubnis erteilt haben

Optionale Cookies

Optionale Cookies sind für eine gute Benutzererfahrung auf unserer Website nicht unbedingt erforderlich. Sie dürfen sie ablehnen. Diese Cookies gelten nicht für die Anwendung.

Analyse-Cookies

Diese Cookies zeichnen auf, wann und von wo aus Sie unsere Website besuchen. Wir verwenden sie, um Statistiken zu erstellen, die wir als Grundlage nutzen, um die Website zu verbessern und benutzerfreundlicher zu gestalten. Die Daten werden anonym analysiert. Wir verwenden dazu das Analysetool Matomo.

Name des Cookies Verfallsdatum Inhalt Zweck
_pk_id 13 Monate Token ID Speichert eine Reihe von Daten, z. B. Ihre eindeutige Besucher-ID
_pk_ref 6 Monate URL Registriert, welche Website Sie auf unsere weitergeleitet hat
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr 30 Minuten   Speichert temporäre Daten für Ihre Sitzung
.* 90 Tage   Identifiziert die Matomo-Sitzung

Google map

Cookies werden durch eine Einbettung von Google Map abgerechnet.

Name des Cookies Verfallsdatum Inhalt Zweck
NID 6 Monate User ID Speichern Sie die Benutzereinstellungen, um die Anzeigenschaltung oder das Retargeting zu aktivieren
CONSENT 20 Jahre string zum Speichern von Cookie-Zustimmungspräferenzen

Cookies kontrollieren oder abschalten

Ihre Cookies kontrollieren oder abschalten. Es ist möglich, Cookies von Ihrem Computer zu entfernen, und die meisten Browser lassen sich so einrichten, dass keine Cookies abgelegt werden. Wenn Sie das tun, müssen Sie bei jedem Besuch dieser Website bestimmte Einstellungen manuell vornehmen, und manche Dienste und Grundfunktionen funktionieren dann nicht.

Kontakt

Datenschutzbeauftragte (Data protection officer)
Landesamt für Jahresurlaub
Rue Montagne aux Herbes Potagères 48
1000 BRÜSSEL
E-Mail: dpo@rjv.fgov.be